“Das Baseball des einfachen Menschen” 😉

Flunkyball: Video

Hier die Flunkyball-Regeln für alle, die zu besoffen zum Lesen sind:

Trinkspiel: Flunkyball

Flunkyball – das (Trink)Spiel, wofür es sogar Meisterschaften gibt!


Regeln: Flunkyball das Partyspiel!

Der Hit, wenn man mal Draußen ist und man was lustiges machen will!

Benötigtes Material: Flunkyball

Um das Trinkspiel zu spielen benötigt ihr lediglich:

  • Ein Ziel: Zb. eine oder mehrere Flaschen oder Dosen.
  • Etwas zum Werfen: Ein Ball oder Ähnliches.
  • Etwas zum Trinken: mindestens ein Bier pro Person.

Spieleranzahl: Flunkyball

Bei der Anzahl an Spielern ist einzig wichtig, dass diese gerade ist! Wir empfehlen, dass ihr zumindestens zu viert seid. Wenn die Anzahl an Personen ungerade sein sollte, dann kann ein Schiedsrichter ausgerufen werden.

Spielaufbau: Flunkyball

Der Spieleaufbau in Flunkyball geht schnell:

  1. Zwei Teams bilden.
  2. Parallel zu einander positionieren. Abstand ca. 10 Meter.
  3. Jeder stellt ein volles Getränk vor sich.
  4. In der Mitte zwischen beiden Teams stellt man das oder die Ziele (Flaschen oder Dosen).

Nachdem auch entschieden wurde, welches Team beginnen darf, könnt irh schon anfangen!

Spieleablauf: Flunkyball

Wie man Flunkyball spielt ist relativ einfach: Die Teams versuchen abwechselnd an der Reihe die Zielscheiben in der Mitte zu treffen. Gelingt das einem Team, dann darf dieses Team anfangen den vor sich stehenden Alkohol zu trinken. Gleichzeitig muss das gegnerische Team (oder nur eine Person davon) die umgeworfenen Zielscheiben wieder richtig aufstellen. Das ganze Team darf so lange trinken, bis das gegnerische Team die Flaschen/Dosen aufgestellt (oder bis die Person wieder zurück zum eigenem Team gelaufen ist) und ‘STOPP!’ gerufen hat.

Trifft ein Team die Flasche in der Mitte, dann kriegt die zweite Gruppe den Ball.

Dann ist das nächste Team wieder dran. Dies wiederholt sich, bis von einem Team alle Mitspieler ihre Getränke ausgetrunken haben!

Strafen: Flunkyball

Es gibt eine große Anzahl an Regeln und Strafen, zum Beispiel:

  • Fällt ein Bier um, dann muss dieses ausgetrunken werden und ein neues muss als Strafbier hergerichtet werden.
  • Bier schäumt über – Strafbier
  • Beleidigung des Schiedsrichters – Strafbier
  • Falsch getrunken – zum Beispiel deutlich nach dem ‘STOPP!’-Rufen oder Ähnliches – Strafbier
  • Verlierer müssen das eigene Bier exen

Hinweis zum Trinkspiel: Wikingerschach

Wenn jemand Flunkyball nicht kennt, kann der Grund sein, dass er bloß den Namen nicht erkennt! Flunkyball wird in fast jeder Stadt anders genannt, unter Anderem: Bänkeln, Batteln, Bierpolo, Bierball, Bierkegeln, Bierolympiade, Bierspiel, Büx Delüxe, Commander, Dosa Fitza, Das Dosenspiel, Dosenwerfen, Drot-Zort, Fickball, Flanken, Flunken, Flankyball, Flaschenkegeln, Floepsieball, Flöziball, Flutschiball, Fluxiball, Hackeball, Flitzekacke, Hippie-Ball, Horst-Ball, Humpen, Lauch und Lauch, Lauf-Sauf, Das lustige Bierspiel, Männerball, Nidi’s, Noxxen, Pilspocke, Plonkaball, Pokeball, Quidditch, Rampyball, Sauf-ball, Schmeck-Ball, Stick’n’Combat, Völkerbier, Wikingerschach. 🙂🙃🙂

Viel Spaß beim Flunkyball-Trinkspiel!

[Gesamt:3    Durchschnitt: 4.3/5]

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.